Corona-Lockdown bedroht das Überleben von Arten

Exklusiv für zoos.media – 01.08.2020. Autor: Philipp J. Kroiß Die Weltnaturschutzunion findet deutliche Worte: das Überleben zahlreicher Arten steht auf dem Spiel, wenn Zoos und Aquarien während des Lockdowns nicht besser unterstützt werden.

Frankreich geht gegen Wissenschaft und Delfinschutz vor

Exklusiv für zoos.media – 29. September 2020. Autor: Philipp J. Kroiß Frankreichs Minister für den ökologischen Übergang will die Delfinzucht selbst in akkreditierten und zertifizierten Zoos und Aquarien verbieten. Der Artikel erklärt diesen Schritt gegen Tierwohl, Wissenschaft und Artenschutz.

Die Naturschutz-Bewegung wird attackiert

Erschienen auf thehill.com am 07.08.2020. | Von: Dr. Robin Ganzert Die Folgen des Lockdowns für Zoos und Aquarien wegen der Corona-Pandemie wiegen schwer. Nun wenn diese Institutionen unterstützt werden, kann weiter umfassender Naturschutz betrieben werden. » zum ganzen Artikel

Tierpark Hellabrunn darf die Besucherzahlen erhöhen

Erschienen auf dem YouTube-Kanal “Nachrichten München” am 06.08.2020. Im Interview erklärt Tierparkchef Rasem Baban, dass dank der Stadt München nun mehr Besucher in den Tierpark Hellabrunn dürfen, der unter dem Corona-Lockdown zu leiden hat. » zum ganzen Video