Corona-Lockdown bedroht das Überleben von Arten

Exklusiv für zoos.media – 01.08.2020. Autor: Philipp J. Kroiß Die Weltnaturschutzunion findet deutliche Worte: das Überleben zahlreicher Arten steht auf dem Spiel, wenn Zoos und Aquarien während des Lockdowns nicht besser unterstützt werden.

Tierpark Hellabrunn darf die Besucherzahlen erhöhen

Erschienen auf dem YouTube-Kanal “Nachrichten München” am 06.08.2020. Im Interview erklärt Tierparkchef Rasem Baban, dass dank der Stadt München nun mehr Besucher in den Tierpark Hellabrunn dürfen, der unter dem Corona-Lockdown zu leiden hat. » zum ganzen Video

Alaska SeaLife Center am Rande der Schließung

Erschienen auf vocal.media am 23.07.2020. | Von: Jenna Deedy Die Folgen des Lockdowns im Zuge der COVID-19-Pandemie könnten das Alaska SeaLife Center zur Schließung zwingen. Es ist das einzige Aquarium und Rehabilitationszentrum in Alaska.

Coronavirus: Ohne Tourismus, keine Elefanten

Erschienen auf ibtimes.com am 31.05.2020. | Von: Dr. Robin Ganzert Die Coronavirus-Pandemie und der in vielen Ländern dadurch folgende Lockdown hat auch für Tiere schlimme Folgen. Der Artikel zeigt es am Beispiel der Elefanten. » zum ganzen Artikel