Delfinbaby Ilse mit ihrer Mutter | Foto: Loro Parque

Die Sugarloaf Delfin-“Auswilderungen”

Erschienen auf Marine Animal Welfare. Autor: John Dineley

Der Autor trägt hier die Fakten zu einer missglückten Auswilderung von zwei Delfinen, die zu einer Verurteilung der Verantwortlichen führte. Die Tiere konnten allerdings von Experten gerettet werden. Einer war aber so schwer verletzt, dass er nach anfänglicher Besserung, aber schließlich den Langzeitfolgen der Aktion erlag.

» mehr

Hintergrund: Der Delfinariengegner Ric O’Barry brüstet sich bis heute damit, Delfine auswildern zu können. So behauptet er immer wieder an erfolgreichen Auswilderungen beteiligt gewesen zu sein – wissenschaftlich bewiesen ist das nicht. Allerdings sind diese Vorgänge rund um das Sugarloaf Dolphin Sanctuary hier tatsächlich dokumentiert und zeigen das Versagen beim Auswilderungsversuch genau auf.

Diesen Beitrag teilen