Tiger sind Raubtiere. Quelle: Patrick Bouquet/flickr CC BY-NC-ND 2.0

Tödliche Tigerattacke entfacht Debatte um Raubtiere

Erschienen in “Kölnische Rundschau” am 20. September 2013, Quelle: dpa

In Münster hat ein Amur-Tiger einen Pfleger getötet, weil dieser vergessen hatte, eine Luke zu schließen. Der deutsche Tierschutzbund und der Verein “Vier Pfoten” fordere daraufhin eine Erhöhung der Sicherheitsstandards und kritisiere die Haltung von Tigern generell, weil diese extrem gefährlich und besonders anspruchsvoll in der Haltung seien. Die Ursache für das Unglück sei zweifelsfrei menschliches Versagen gewesen.

» mehr

Diesen Beitrag teilen