Schimpansenbaby im Loro Parque | Foto: zoos.media

Wie seriös ist das Deutsche Tierschutzbüro?

Erschienen auf swr.de am 15.12.2017. | Von: Werner Eckert

SWR Umweltredakteur Werner Eckert hat sich den Verein Deutsches Tierschutzbüro mal genauer angeschaut und liefert einige Hintergrundinformationen zur Tierrechtsorganisation.

» mehr

Anmerkung: Der SWR Redakteur erklärt, dass es sich dabei um eine “Kampforganisation” handele. Anschließend erläutert der Journalist dien Unterschied zwischen Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen und erläutert in dem Zusammenhang die Ablehnung jeder Tierhaltung – so auch die im modernen Zoo und Aquarium.

Zur Seriosität erklärt er, dass sich ein paar Fragen auftäten. Der Chef dieses Tierschutzbüros, so erklärt der Journalist, wäre auch Chef einer Werbeagentur. Das Tierschutzbüro beauftrage die Werbeagentur mit Öffentlichkeitsarbeit, Herstellung von Filmen und ähnlichem. Dafür flösse auch Geld, so Werner Eckert weiter und er erklärt: “Der Verein, der eigentlich ja keine Gelder erwirtschaften darf, der gibt Geld weiter an die private Werbeagentur. Da gibt es natürlich eine Gegenleistung, gar keine Frage, aber es sieht nach einem Geschäftsmodell aus.”