Axolotl (Ambystoma mexicanum) sind stark bedroht. Das Aquarium Poema del Mar zeigt diese besondere Spezies. | Foto: zoos.media

Wissenschaftler erkennen Warnzeichen vor Massen-Aussterben bereits heute

Erschienen auf inhabitat.com am 28.03.2018. | Von: Lacy Cooke

Wissenschaftler erklären auf Basis ihrer Forschung, dass Warnzeichen für Massen-Aussterben existieren und bereits heute erkannt werden können.

» mehr

Hinweis: Das sechste große Aussterben der Arten droht den Ökosystemen und das wird bereits heute beobachtet. Damit stehen moderne Zoos und Aquarien vor einer Mammut-Aufgabe, der sie sich sehr bewusste sind. Es gab bereits einige Erfolge aus denen man für weitere Arten gut lernen konnte. Aus diesem Grund ist es wichtig, moderne Zoos und Aquarien zu unterstützen, denn wenn es sie nicht geben würde, müssten sie erfunden werden.

Ebenfalls lesenswert ist die Pressemitteilung der FAU Erlangen-Nürnberg.