Der Kölner Elefantenpark | Foto: zoos.media

Kölner Zoo: So wollen die Pfleger „Kreeblamduan“ und ihr Elefantenbaby zusammenbringen

Erschienen auf express.de am 14.06.2017.

Eine Elefantendame im Kölner Zoo nimmt ihr Baby nicht an – die Kölner Experten bemühen sich nun, beide zu vergesellschaften oder andere Lösungen zu finden.

» mehr

Ergänzende Informationen: Im WDR erklärte Zoodirektor Theo Pagel, dass die Ideallösung wäre, dass die Mutter ihr Baby noch annimmt. Sollte dies trotz der Bemühungen nicht gelingen, wird man versuchen eine Adoptivtante zu finden, wie dies aktuell im Zoo Dublin funktionieren würde. Erst dann zieht man eine handaufzucht in Betracht.

Parallel dazu zeigte sich ein kurz zuvor geborenes Elefantenbaby von seine tapsigen Seite und fiel in eine Wasserstelle. Es wurde allerdings schnell von Pflegern aus der misslichen Lage befreit.

Auch in der Wildbahn kann es zu ähnlichen Vorfällen kommen, weil kleine Elefanten manchmal recht tollpatschig sind. Die Pfleger im Kölner Zoo haben ideal reagiert und Ihnen gebührt großer Dank.