Ein Gorilla im Zoo Atlanta. Foto: brokinhrt2 CC BY 2.0

Sind alle Veganer auch Tierrechtler?

Natürlich kann man sich auch vegan ernähren, ohne der Tierrechtsideologie anzuhängen. Vermutlich unterstützen sogar die wenigsten Veganer das Weltbild der Tierrechtler.

Viele, die ihre Ernährung umstellen, tun dies, weil sie sich nicht mitschuldig am Leid von Tieren fühlen wollen oder aus gesundheitlichen und Lifestyle-Gründen, oder weil sie auf diese Weise abnehmen wollen. Allerdings nutzen die Aktivisten der Tierrechtsszene erfolgreich den Trend zu einer „bewussten Ernährung“, um für ihre Ziele zu werben und für ihre Organisationen spenden zu sammeln. Sie sehen die vegane Ernährung als politisches Vehikel für ihre Agenda und interpretieren die wachsende Zahl der sich vegan ernährenden Menschen als Zuspruch zu ihrer Weltanschauung. Tierrechtsorganisationen wie Peta oder Animal Peace bieten auf ihren Webseiten auch vegane Rezepte an, die von Veganern gerne verlinkt werden, so vermischen sich die Sphären.