Noah und Kai waren reif für die Insel

Erschienen in der Nürnberger Zeitung am 28.11.2016. Autorin: Ute Wolf

Die Autorin berichtet über den Transport von vier Delfinbullen zur Gründung einer Junggesellengruppe. Die Tiere waren zuvor alle in deutschen Delfinhaltungen untergebracht: je zwei in Duisburg und Nürnberg.

» mehr

PETA hat auf die Annessa-Berichterstattung geantwortet

Erschienen in der Huffington Post am 22.11.2016. Autor: Philipp J. Kroiß

Nach der öffentlichen Widerlegung der Behauptungen PETAs zur Geschichte des Delfins Annessa, hatte die Tierrechtsvereinigung auf ihrem Blog eine Antwort mit alten und neuen Anschuldigungen und Desinformationen veröffentlicht. Der Autor nimmt sich dieser Veröffentlichung der Tierrechtler an.

» mehr

Die Sugarloaf Delfin-“Auswilderungen”

Erschienen auf Marine Animal Welfare. Autor: John Dineley

Der Autor trägt hier die Fakten zu einer missglückten Auswilderung von zwei Delfinen, die zu einer Verurteilung der Verantwortlichen führte. Die Tiere konnten allerdings von Experten gerettet werden. Einer war aber so schwer verletzt, dass er nach anfänglicher Besserung, aber schließlich den Langzeitfolgen der Aktion erlag.

» mehr

Martin Schulz kritisiert Lob für radikale Delfinariengegner

Erschienen auf huffingtonpost.de am 20.10.2016. Autor: Philipp J. Kroiß

Der Autor portraitiert den Tierrechtler Stefan Bernhard Eck, der eine widerrechtliche Aktion von Delfinariengegner im Zoo Duisburg gelobt hatte und zu ihr gratulierte. Da er dies im Rahmen seiner Mitgliedschaft im EU-Parlament tat, bat der Autor den Parlamentspräsidenten Martin Schulz um ein Statement, das nun im Artikel veröffentlich wurde.

» mehr