Schimpansenbaby im Loro Parque | Foto: zoos.media

Wie groß ist der Beitrag von Zoos und Aquarien zur wissenschaftlichen Forschung?

Erschienen auf facetsjournal.com am 15.03.2018. | Von: Tse-Lynn Loh, Eric R. Larson, Solomon R. David, Lesley S. de Souza, Rebecca Gericke, Mary Gryzbek, Andrew S. Kough, Philip W. Willink und Charles R. Knapp

Mit Fokus auf die AZA haben Wissenschaftler evaliert, dass Zoos und Aquarien einen großen Anteil an wissenschaftlicher Forschung haben – Tendenz steigend.

» mehr

Hinweis: Ein gutes Beispiel aus Deutschland ist etwa der Durchbruch im Bereich der Forschung über die Kommunikation von Delfinen, der im Zoo Duisburg möglich war: